Veranstaltungen der KEB - Seite 3

So.
26.05.24 17:00 - 18:00
Plärrerbad
DJK-Göggingen
Sport im Wasser gehört seit jeher zu den empfohlenen Aktivitäten für Menschen, die sich und ihren Körper fit halten wollen. Unter der Anleitung von Frau Saranda Gashi werden die Teilnehmer in die Aquagymnastik eingeführt und absolvieren diese Gesundheitspräventionsmaßnahme im Plärrerbad. Herzliche Einladung!
So.
26.05.24 19:30 - 21:00
Pfarrheim
St. Elisabeth
Tanz fördert die Beweglichkeit und Koordination des Körpers und hält den Geist wach, sich an Schrittfolge und Tanzfiguren zu erinnern. An fünf Abenden werden unter Anleitung Tänze aus dem gesamtdeutschen Sprachraum erlernt. Tradition ist nicht nur Brauchtum, sondern fördert auch die Gesundheit.
Mo.
27.05.24 17:30 - 18:45
Sportzentrum
DJK-Göggingen
Yoga dehnt und stärkt nicht nur die Muskeln, sondern hat auch eine stressreduzierende Wirkung: Regelmäßiges Üben kann den Blutdruck senken und wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus. In Anlehnung an die fernöstliche Praxis werden verschiedene Gymnastik- und Beweglichkeitsübungen vorgestellt und unter Anleitung versucht.
Mo.
27.05.24 19:30 - 20:30
Sportzentrum
DJK-Göggingen
Tanzen ist ein Ganzkörpertraining zur Förderung der Herz-Kreislauf-Fitness, der Körperkoordination und des psychischen Wohlbefindens. Diese Gesundheitspräventionsmaßnahme findet unter Anleitung von Silvia Ehle statt.
Mo.
27.05.24 19:30 - 22:00
Sportzentrum
DJK-Göggingen
Seit den Anfängen des Square Dances wird in den Tanzpausen gern das paarweise Tanzen gepflegt, das große Ähnlichkeit mit den heutigen Gesellschaftstänzen hat. Dieser Tanz wird "Round Dance" genannt. Die Schrittfolgen werden von einem Tanzleiter, "dem Cuer", unmittelbar vor der Ausführung angesagt. Das soll bewirken, dass alle Paare wie in einem Formationstanz gleichzeitig und in gleicher Richtung tanzen. Unter der Leitung von Frau Birgit Haltmayer werden Sie in diese Welt eingeführt. Sie lernen dabei, wie der Tanz zur Koordination und Kondition beiträgt.
Die Teilnahme ist auch ohne Partner möglich.
Di.
28.05.24 09:00 - 11:00
Pfarrheim
St. Elisabeth
Die ersten Lebensjahre sind prägend. Die Eltern in dieser Zeit zu begleiten, ermöglichen Mutter-Vater-Kind Gruppen. Eine Fachkraft begleitet das Miteinander und gibt Hilfestellung und Rückmeldung, wie Erziehung und Familienleben gelingen kann.
16.01.: Eifersucht und Streit unter den Geschwistern: Was ist normal?
06.02.: Wie bereite ich mein Kind auf ein Geschwisterchen vor?
26.03.: Wie erkläre ich meinem Kind Ostern?
29.04.: Wie bete ich mit meinem Kind?
28.05.: Ernähren wir uns als Familie gesund?
11.06.: Möchte ich ein Leben mit Beruf und Kind oder Haushalt und Kind?
09.07.: Wie viel Unterstützung bei der Kindererziehung möchte ich von meinen Eltern?
30.07.: Abschied von der Gruppe: Ist Abschiednehmen wichtig?
24.09.: Neue Gruppe: Austausch von Wünschen und Erwartungen und Festlegen der Gruppenregeln
22.10.: Wie erziehe ich mein Kind zur Sauberkeit?
12.11.: Welche Rituale gibt es bei uns in der Familie?
17.12.: Weihnachten: Wie möchten wir Weihnachten als Familie gestalten?
Di.
28.05.24 19:00 - 20:00
Schillerschule - Halle 1
DJK-Lechhausen
Die Wirbelsäule ist täglich neuen Herausforderungen ausgesetzt: Treppensteigen, Schleppen, falsches und zu langes Sitzen ... Frau Jutta Schmutzenhofer zeigt, wie die Wirbelsäule trotzdem gesund und beweglich bleibt. Ein starker Rücken für Sie und Ihn trägt zu Gesundheit und Wohlbefinden bei.

1 x wöchendlich - außer in den Ferien
Mi.
29.05.24 09:00 - 11:00
Pfarrheim
St. Elisabeth
Die ersten Lebensjahre sind prägend. Die Eltern in dieser Zeit zu begleiten, ermöglichen Mutter-Vater-Kind Gruppen. Eine Fachkraft begleitet das Miteinander und gibt Hilfestellung und Rückmeldung, wie Erziehung und Familienleben gelingen kann.
Mi.
29.05.24 14:00 - 15:00
Sportzentrum
DJK-Göggingen
Im Alter fit blieben, ist nicht schwer. Mit den Übungen von Frau Gerlinde Spiß lernen Sie, wie Sie trotz mancher Beschwerden Ihre Beweglichkeit, Koordination und Kondition erhalten.
Mi.
29.05.24 15:00 - 16:30
Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
Sozialdienst Katholischer Frauen
Wir begleiten Eltern und ihre Babys durch das aufregende erste Lebensjahr mit spielerischen Sinnes- und Bewegungsanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm. Die Babys bewegen sich frei von einengender Kleidung in einem warmen Raum. Sie können ihr Umfeld mit allen Sinnen erkunden. Wir wollen dem Baby Zeit geben seine Bedürfnisse zu äußern, sich selbständig zu bewegen, sich und andere Babys zu beobachten, Kontakt mit anderen Babys und Erwachsenen aufzunehmen. Wir wollen uns Zeit nehmen die Bedürfnisse des Kindes wahrzunehmen, das Baby zu Bewegung ermuntern, mit dem Baby zu spielen und zu kuscheln und das Baby in seinen Eigenschaften zu akzeptieren. Wir wollen uns Zeit lassen für Gespräche über Entwicklung, Ernährung, Pflege, Erziehung, Berufstätigkeit und Fragen, die uns beschäftigen.

Festes Beginn-Datum - späterer Einstieg nicht möglich