Eltern-Kind-Gruppen - Seite 1

Elterngruppe Down-Syndrom

Intensiver Erfahrungsaustausch unter Anleitung, Beratung und Unterstützung zu Erziehungsfragen
Do. 22.08.24 09:30 - 12:00
SkF Schwangerenberatungsstelle Augsburg
Sozialdienst Katholischer Frauen
Eltern-Kind-Gruppe
Einmal im Monat treffen sich Eltern mit den Kindern im Alter zwischen null und drei Jahren unter Anleitung einer sozialpädagogischen Fachkraft. Getreu der Haltung „Unser Weg ist nicht schlechter und nicht besser, sondern anders“ haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, andere Eltern und ihre Kinder kennen zu lernen, sich über neue Herausforderungen auszutauschen und zu unterstützen. Es werden Fachkräfe zu aktuellen Fragen eingeladen. Auch das Geschwisterkind ist herzlich willkommen und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Gruppentreffen finden in Kooperation mit dem Verein „Einsmehr“ statt.

Elterngruppe Down-Syndrom

Intensiver Erfahrungsaustausch unter Anleitung, Beratung und Unterstützung zu Erziehungsfragen
Do. 19.09.24 09:30 - 12:00
SkF Schwangerenberatungsstelle Augsburg
Sozialdienst Katholischer Frauen
Eltern-Kind-Gruppe
Einmal im Monat treffen sich Eltern mit den Kindern im Alter zwischen null und drei Jahren unter Anleitung einer sozialpädagogischen Fachkraft. Getreu der Haltung „Unser Weg ist nicht schlechter und nicht besser, sondern anders“ haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, andere Eltern und ihre Kinder kennen zu lernen, sich über neue Herausforderungen auszutauschen und zu unterstützen. Es werden Fachkräfe zu aktuellen Fragen eingeladen. Auch das Geschwisterkind ist herzlich willkommen und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Gruppentreffen finden in Kooperation mit dem Verein „Einsmehr“ statt.

Elterngruppe Down-Syndrom

Intensiver Erfahrungsaustausch unter Anleitung, Beratung und Unterstützung zu Erziehungsfragen
Do. 17.10.24 09:30 - 12:00
SkF Schwangerenberatungsstelle Augsburg
Sozialdienst Katholischer Frauen
Eltern-Kind-Gruppe
Einmal im Monat treffen sich Eltern mit den Kindern im Alter zwischen null und drei Jahren unter Anleitung einer sozialpädagogischen Fachkraft. Getreu der Haltung „Unser Weg ist nicht schlechter und nicht besser, sondern anders“ haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, andere Eltern und ihre Kinder kennen zu lernen, sich über neue Herausforderungen auszutauschen und zu unterstützen. Es werden Fachkräfe zu aktuellen Fragen eingeladen. Auch das Geschwisterkind ist herzlich willkommen und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Gruppentreffen finden in Kooperation mit dem Verein „Einsmehr“ statt.

Elterngruppe Down-Syndrom

Intensiver Erfahrungsaustausch unter Anleitung, Beratung und Unterstützung zu Erziehungsfragen
Do. 21.11.24 09:30 - 12:00
SkF Schwangerenberatungsstelle Augsburg
Sozialdienst Katholischer Frauen
Eltern-Kind-Gruppe
Einmal im Monat treffen sich Eltern mit den Kindern im Alter zwischen null und drei Jahren unter Anleitung einer sozialpädagogischen Fachkraft. Getreu der Haltung „Unser Weg ist nicht schlechter und nicht besser, sondern anders“ haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, andere Eltern und ihre Kinder kennen zu lernen, sich über neue Herausforderungen auszutauschen und zu unterstützen. Es werden Fachkräfe zu aktuellen Fragen eingeladen. Auch das Geschwisterkind ist herzlich willkommen und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Gruppentreffen finden in Kooperation mit dem Verein „Einsmehr“ statt.

Elterngruppe Down-Syndrom

Intensiver Erfahrungsaustausch unter Anleitung, Beratung und Unterstützung zu Erziehungsfragen
Do. 12.12.24 09:30 - 12:00
SkF Schwangerenberatungsstelle Augsburg
Sozialdienst Katholischer Frauen
Eltern-Kind-Gruppe
Einmal im Monat treffen sich Eltern mit den Kindern im Alter zwischen null und drei Jahren unter Anleitung einer sozialpädagogischen Fachkraft. Getreu der Haltung „Unser Weg ist nicht schlechter und nicht besser, sondern anders“ haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, andere Eltern und ihre Kinder kennen zu lernen, sich über neue Herausforderungen auszutauschen und zu unterstützen. Es werden Fachkräfe zu aktuellen Fragen eingeladen. Auch das Geschwisterkind ist herzlich willkommen und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Gruppentreffen finden in Kooperation mit dem Verein „Einsmehr“ statt.