Die 21

Eine Reise ins Land der koptischen Martyrer

Veranstaltungsart: Vortrag mit Diskussion

Termin

Do. 07.07.2022 19:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

4224

Zusatzleistungen

Gebühr 8,00 €
Der Begriff „Märtyrer“ lässt unwillkürlich an die alte Kirche denken. Dass diese Assoziation nur zum Teil der Wahrheit entspricht, macht Martin Mosebach, Träger des Georg-Büchner-Preises, in seinem bereits zum Klassiker gewordenen Buch „Die 21. Eine Reise ins Land der koptischen Martyrer“ eindrucksvoll deutlich, indem er das Schicksal der im Jahr 2015 von IS-Terroristen in Libyen hingerichteten 21 Christen nachzeichnet.

Martin Mosebach unternahm hierfür eine Reise in die ägyptische Heimat der Märtyrer, wo er ihre Familien traf und ihre Kirchen und Klöster besuchte. Sein Buch ist somit weit mehr als ein Reisebericht oder eine bloße Charakterzeichnung. Es ist vielmehr die Skizze einer uns vielfach unbekannten christlichen Konfession in ihrem Selbstverständnis in der Spannung zwischen biblischen Traditionen und einem modernen arabischen Land. An diesem Abend wird Martin Mosebach von seiner Reise berichten und für die Fragen der Teilnehmer bereitstehen.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt (Studenten) 5 Euro

Mitwirkende

Martin Mosebach

Referent

Veranstalter

KEB Stadt Augsburg

Veranstaltung speichern

QR Code